top of page
Suche

sei deine eigene muse!

Hast du Vorbilder?


Was würde wohl Frida Kahlo dazu sagen?





Sie leidete an ein Geburtsgebrechen und hatte als junge Frau zusätzlich einen schweren Unfall erlitten, was sie lange ans Bett fesselte. Ihre Schmerzen waren ständige Begleiter. Ihre vielen Selbstbildnisse begründetet sie damit, dass sie viel Zeit alleine verbringe und so dieses Motiv am besten kenne.


Sei wie Frida, du hast die Lösung bereits in dir, vielleicht ist sie ein wenig verschüttet und schwer zugänglich, weil du viele andere Herausforderungen und oder Ablenkungen hast.


Mit passenden Fragestellungen und auch Kreativität kommst du jedoch an das Wesentliche heran. Und du wirst sehen, es kann für dich Kostbares entstehen!


Wenn es schwieriger oder düster wird, sehnen wir uns nach Vorbilder, an denen wir uns orientieren können. Am besten, wenn sie gleich die Lösung parat hätten...😉


Hast du ein Vorbild?


Frida hat ein klares Statement dazu:


„Ich bin meine eigene Muse, ich bin das Thema, das ich am besten kenne. Das Thema, das ich noch besser kennenlernen möchte.“


Lust, dich noch besser kennenzulernen, dies jedoch ohne Ratschläge und gut gemeinten Tipps?


Dann bist du bei mir genau richtig!


Schau mal, was eine Kundin zu meiner "Hartnäckigkeit" meint:


"Am Anfang fiel mir nicht so richtig etwas ein zu den Fragen. Gut dass du mich genötigt hast sie wirklich zu beantworten du hast recht es bringt etwas. Das ist auch der Grund warum ich das Coaching mache alleine höre ich zu schnell auf. Danke für deine wunderbare empathische Art mich auf dieser Reise zu begleiten und auch ein bisschen zu schubsen."


Siehst du, ich schubse liebevoll und beisse nicht!!


__________________________________________________________________________________

erstmal auf Linkedin erschienen

8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page